Reisekrankheit

Schwangerschafts Übelkeit

Übelkeit durch Chemotherapie

Post-operatorive Übelkeit

Reisekrankheit

Zahlreiche Erwachsene und Kinder leiden an der Kinetose. Dieser Symptomenkomplex wird gewöhnlich als Reisekrankeheit oder Seekrankeit bezeichnet und manifestiert sich u.a. mit starken Schweissausbrüchen und Speichelfluss, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel und oft auch Erbrechen.

Alle Bewegungsstörungen haben einen gemeinsamen Ursprung: ein Ungleichgewicht des neuro-vegetativen Systems. Turbulenzen, Schaukelbewegungen, Bremsmanöver und Richtungswechsel des Körpers bewirken einen Kontrast zwischen den von den Augen wahrgenommenen Bewegungsinformationen und der vom Gleichgewichtsorgan gemeldeten Immobilität im Innenohr.

Schwangerschafts Übelkeit

Übelkeit durch Chemotherapie

Post-operatorive Übelkheit